Die Erdbeere, die Königin der Früchte!

Bereits seit mehr als 50 Jahren bestehen die Erdbeeranlagen Holzer. Opa Johann Ninaus, ein Vorreiter seiner       Generation, begann, Erdbeeren zu pflanzen, als noch niemand glaubte, dies auch als Kultur und nicht nur als Gartenpflanzung zu betreiben.  Wie es sich herausstellte, hatte er mit seinem Weitblick gute Erfolge erzielt und die Erdbeeranlagen Holzer sind bereits in der dritten Generation.

Die Erdbeere ist aufgrund ihrer Zusammensetzung eine der beliebtesten Früchte überhaupt:
sie hat einen sehr hohen Wassergehalt und deshalb nur sehr wenig Kalorien.
Sie enthält mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte, viel Folsäure (wichtig für die Zellteilung) und Mineralstoffe wie Kalium, Eisen, Vitamin K (wichtig für die Blutgerinnung), Magnesium, Zink (Immunsystem), Kupfer (Nervensystem), Mangan (Aufbau des Bindegewebes),  Vitamin B1 (Energiegewinnung) und Kalzium und sind reich an antioxidativ wirkenden Polyphenolen.

Da die Erdbeere auch leicht verdaulich, harntreibend, blutreinigend, kräftigend und entzündungshemmend ist, eignet sie sich hervorragend zum Verzehr nicht nur als Nachspeise, sondern jederzeit – einfach den Genussmoment erleben, im Gewissen, gutes für den eigenen Körper zu tun. Sie sind gesund und lecker!

Einige Vorschläge, um Ihre „Erdbeerphantasien“ zu stimulieren sind unter anderem die klassische Erdbeertorte, Erdbeertiramisu, Erdbeermuffins, Erdbeerbowle, Erdbeer-Sauerrahm Palatschinken, Erdbeerknödel,  Erdbeerbutter, Limettenpolenta mit Erdbeeren, Erdbeertorte mit Karamel, und noch vieles mehr…. Dieser Phantasie sind im wahrsten Sinne des Wortes keine Grenzen gesetzt!

Haben Sie ein gutes Rezept, welches Sie mit uns teilen möchten? Bitte senden Sie uns dieses doch zu!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in den Erdbeeranlagen Holzer:

St. Paul in der Buxersiedlung
St. Margarethen bei St. Paul
NEU: St. Andrä EINFAHRT HOFER!!!
Mittlern
Lavamünd Richtung Staatsgrenze links nach dem Gasthof Hüttenwirt

Sollten Sie keine Zeit haben, ihre Erdbeeren selbst zu pflücken, können Sie sehr gerne auch gepflückte erwerben. Bitte bei größeren Mengen vorbestellen, damit wir Ihre Früchte so frisch wie möglich ernten können.

Am besten, Sie pflücken die Erdbeeren am Vormittag, da diese Pflanze ein Nachtschattengewächs ist und die Erdbeeren in der Nacht reifen.
Auch sollten Sie von den Behältern her nicht allzu hohe wählen, damit die Früchte nicht zerdrückt werden – dies ist besonders wichtig, wenn Sie schöne Früchte behalten wollen. Sollten Sie kein eigenes Gefäß mithaben, können Sie direkt bei uns welche erwerben und kleinere Becher gratis bekommen.

Erfahrungsgemäß findet man die schönsten und vor allem die meisten Erdbeeren weiter weg vom Eingang (am besten im hinteren Abschnitt des Feldes), da die meisten Erdbeerpflücker dort nicht hingehen sondern immer gleich in der Nähe des Eingangs pflücken.

Bitte auch die Erdbeeren mit dem Kelchblatt pflücken und erst zu Hause nach dem Waschen entfernen, da sonst zu viel Saft ausläuft und dies zu Geschmacksverlust führt – auch bei Marmelade.